Aktuelles

„Stäbchen rein – Spender sein“:
Erfolgreiche Typisierungsaktion der DKMS an den Gewerblichen Schulen Waldshut

Durchführung der Typisierung in der Schule;
Foto: Guido Fuchs (GSWT)

Zum dritten Mal in Folge hieß es am vergangenen Dienstag an den Gewerblichen Schulen Waldshut „Mund auf gegen Blutkrebs“. Bei der diesjährigen Typisierungsaktion der DKMS haben sich insgesamt 199 Schüler registrieren lassen. Mit jeder Typisierung steigen die Chancen, dass Blutkrebspatienten einen geeigneten Stammzellspender finden können.

Etwa 400 Schülerinnen und Schüler haben sich an diesem Tag zuerst bei Vorträgen über die DKMS, Blutkrebs und die Stammzellspende informiert. Anschließend wurden die Wattestäbchen gezückt und wer wollte, konnte sich gleich typisieren und als möglicher Spender registrieren lassen. Durchgeführt wurde die Typisierung mit der tatkräftigen Unterstützung der Schüler selbst. Die angehenden zahnmedizinischen Fachangestellten halfen vor Ort dabei, die Wangenabstriche zu nehmen und Registrierungsformulare auszufüllen.

Information beim Vortrag durch die DKMS
(vorne: Britta Seifer von der DKMS und
Maximilian Jehle, TG 13/1); Foto: Guido Fuchs (GSWT)

Die SMV, die die DKMS an die Schule eingeladen hatte, sowie die DKMS selbst sind mit dem Verlauf der Typisierung sehr zufrieden. Auch Verbindungslehrer Guido Fuchs zieht ein positives Fazit zu der Aktion, die das Thema Stammzellspende an der Schule erneut präsent gemacht hat. Vielleicht wird auch einer der Schüler, die sich am Dienstag registrieren ließen, zum Lebensretter für einen Blutkrebspatienten – so wie der Schüler Maximilian Jehle, der nach seiner Registrierung bei einer früheren Aktion an der Schule inzwischen zweifach gespendet hat.

Jede Typisierung ist für den möglichen Spender kostenfrei, kostet die DKMS selbst aber 35 Euro. Die Organisatoren hoffen deshalb weiterhin auf Spenden, die die Arbeit der DKMS möglich machen. Spenden sind auf dieses Konto möglich:

DKMS-Spendenkonto
Kreissparkasse Tübingen
IBAN: DE54 6415 0020 0001 6893 96
BIC: SOLADES1TUB
Verwendungszweck BEZ 115 (unbedingt angeben).

Zurück